Schriftgröße:   A+  A  A-

100j├Ąhriges Jubil├Ąum
der ZWST im gestarteten Jahr 2017
J├╝dische Galerie Omanut pr├Ąsentiert
Boris & Mila Korzh "Wie schön die Welt ist"
Inklusives Mini-Machane in Bad Sobernheim
für Familien vom 27.-30. April 2017

Seminar f├╝r junge Erwachsene in Berlin




Info
Anmeldung

Fachsymposium vom 26. bis 27. November 2017 in Berlin

Die nunmehr 100jährige wechselvolle Geschichte der „Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland“, die 1917 als „Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden“ gegründet wurde und seit 1924 zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege gehört, soll im Rahmen der Veranstaltung mit ihren vielfältigen Facetten analysiert, diskutiert und gewürdigt werden. Das Programm sieht Vorträge und Kolloquien vor, welche die gesamte Zeitspanne von der Gründung im Kaiserreich über die Auslöschung durch die Nationalsozialisten 1943 und die Neugründung ab 1951 bis in die Gegenwart umfassen.    
 
Info und Kontakt:

 


Horst K├Âhler ruft zu Spenden f├╝r Aktion Deutschland Hilft auf

Millionen Menschen in afrikanischen Dürreregionen brauchen dringend Hilfe
 
BONN, 6. März 2017 – Bundespräsident a.D. Horst Köhler, Schirmherr des Hilfsbündnisses „Aktion Deutschland Hilft“, ruft zu Spenden für die von extremer Dürre betroffenen Regionen in Afrika auf. „Wir können Leben retten, wo alles andere versagt hat“, sagt Köhler.
Im Nordosten Nigerias, im Südsudan, in Somalia, Äthiopien und im Nordwesten Kenias ist die Lage besonders gravierend: Über 20 Millionen Menschen sind auf Unterstützung durch Nahrungsmittel angewiesen. „Millionen Menschen in West- und Ostafrika wissen nicht, wie sie sich heute ernähren sollen“, sagt Köhler. „Nicht nur ich als Schirmherr von Aktion Deutschland Hilft bin über die Nachrichten, die uns vom Nachbarkontinent erreichen, bestürzt.“
 
 
Online spenden unter:



Pressemeldung

Ferienfreizeiten Sommer 2017

Ab diesem Sommer erfolgen die Anmeldungen für die Ferienfreizeiten online.

Link für die Anmeldung:
https://veranstaltungen.zwst.org/

HINWEIS:
Die Online Anmeldung gilt noch nicht als Teilnahmebestätigung. Die Mitgliedschaft in einer Gemeinde muss überprüft und bestätigt werden. Falls der volle Selbstkostenbeitrag nicht bezahlt werden kann und einer Ermäßigung bedarf, muss seitens der Gemeinde der Zuschuss befürwortet werden.

Kurzanleitung - Wie funktioniert die Online Anmeldung!
 
Formulare zur Information für die Sommermachanot in
Bad Sobernheim und Italien

1. Rundschreiben
2. Ärztliche Bescheinigung
3. Ärztliche Bescheinigung für Italien
4. Merkblatt für Bad Sobernheim
  Formulare zur Information für das Israelmachane

1. Rundschreiben
2. Ärztliche Bescheinigung



Kurzanleitung - Wie funktioniert die Online Anmeldung!

ZWST kritisiert Benachteiligung pflegebed├╝rftiger Juden

Die ZWST zeigt sich enttäuscht über die geplante Pflegereform und sieht pflegebedürftige Jüdinnen und Juden als große Verlierer des Gesetzesvorhabens.
Die ZWST begrüßt ausdrücklich die positiven Effekte der Pflegereform wie die verbesserte Versorgung dementiell erkrankter Menschen, das neue Begutachtungsassessment und das Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetz II.
Das Pflegestärkungsgesetz III enthält jedoch zwei erhebliche Benachteiligungen.....
 
Altersarmut bei russischstämmigen Juden

PM_PSGIII_14.11.2016.pdf


Die Termine des Jugendreferats 2017
Hier downloaden
Ausgabe Nr. 4 - Dezember 2016
Hier downloaden
TAGLIT - BIRTHRIGHT ISRAEL
JETZT ANMELDEN
Mitgliederstatistik 2015 der ZWST
Hier downloaden
Projekte f├╝r Holocaust├╝berlebende
Weitere Informationen
Newsletter Abonnement
 Anmelden
 Abmelden