Schriftgröße:   A+  A  A-

Eine besondere Reise gegen das Vergessen

Über zehntausend Jugendliche und junge Erwachsene aus mehr als 40 Nationen nehmen jedes Jahr an der weltweit größten Zeremonie zum Gedenken an die Opfer des Holocaust teil: dem „March of the Living“ in Polen. Auch die ZWST organisiert jährlich eine Reise im Rahmen ihres Projektes 18+ für junge Erwachsene zwischen 18 und 35. Gemeinsam läuft man durch das berüchtigte Tor des früheren Konzentrationslagers Auschwitz mit der Aufschrift „Arbeit macht frei“ bis zum ehemaligen KZ Birkenau, wo von 1940 bis 1945 mehr als 1 Million jüdische Menschen umgebracht wurden. Anlässlich dieser Gedenkzeremonie ermöglicht die ZWST den Teilnehmern im Rahmen einer mehrtägigen Polenreise den Besuch weiterer Gedenkstätten in Warschau, Krakau, Lublin u.a.   

 
 
 




Ausgabe Nr. 3 - September 2017
Hier downloaden
Newsletter Abonnement
 Anmelden
 Abmelden