BFD während Corona

Bundesfreiwilligendienstleistende können mit deren Einverständnis auch in anderen Arbeitsfeldern eingesetzt werden, um soziale Aufgaben während der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wahrzunehmen. Bitte beachten Sie dabei die verpflichtend vorzunehmende Meldung an das Bafza und die schriftliche Einverständniserklärung der Freiwilligen. Den Vordruck zur "Ergänzung der Vereinbarung zur Erweiterung des Einsatzbereichs von Bundesfreiwilligendienstleistenden" können Sie hier downloaden.

Eine Erweiterung des Einsatzbereiches von Freiwilligen aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf den Umgang mit dem Coronavirus ist für Einsatzstellen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) unter Beachtung und Umsetzung der in der Ergänzung der Vereinbarung genannten Bedingungen möglich.

Voraussetzung für den erweiterten Einsatz ist, dass der Vordruck zur Ergänzung der Vereinbarung dem Bundesamt ausgefüllt und von der Einsatzstelle unterschrieben vor Beginn des Einsatzes direkt als Scan an das Referat-203@bafza.bund.de übersandt wird. Ohne eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Ergänzung ist der Einsatz von Freiwilligen in einem erweiterten Einsatzbereich nicht möglich.

Ein Einsatz von Freiwilligen in einem erweiterten Einsatzbereich ist nur mit deren ausdrücklichem Einverständnis möglich. Die Zustimmung ist schriftlich einzuholen und in der Einsatzstelle aufzubewahren. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Freiwilligen jederzeit die Möglichkeit haben, ihr Einverständnis zurückzunehmen . Bitte bedenken Sie, sofern Sie den erweiterten Einsatz für minderjährige Freiwillige in Betracht ziehen, dass damit weiterhin besondere Fürsorge- und Aufsichtspflichten für Sie als Einsatzstelle verbunden sind.

Weitere Formulare zur Anerkennung als Einsatzstelle, Dienstverlängerung, etc. direkt abrufbar unter:

https://www.zwst.org/de/zwst/bundesfreiwilligendienst/formulare/

Ergänzung der Vereinbarung zur Erweiterung des Einsatzbereichs von Bundesfreiwilligendienleistenden

Vereinbarung zur vorübergehenden Erweiterung des Einsatzbereichs im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung:
Evgenia Petrovski
Telefon: 069 / 944371-34
Mobil: 01575-2611542
E-Mail: petrovski@zwst.org