Darkech - Dein Bat Mitzwa Programm der ZWST Jugend

Das neue Bat-Mitzwa-Programm „Darkech“ bietet jüdischen Mädchen im Alter zwischen 11 und 13 Jahren die einmalige Möglichkeit, ihr jüdisches Erbe zu entdecken, sich widerstandsfähig weiterzuentwickeln und ihre jüdische Identität zu formen und selbstbewusst ihren eigenen Lebensweg zu erzählen und zu gehen.

An sechs Wochenenden, über einen Zeitraum von einem Jahr, erhalten Mädchen im Bat-Mitzwa-Alter die Gelegenheit die Vielfalt des Judentums zu erfahren, sich mit Traditionen auseinander zu setzen und als starke empowerte jüdische Frauen in einen neuen Lebensabschnitt überzuschreiten. Ebenso sind zwei Mütter-Töchter-Wochenenden beabsichtigt.

 

Weitere Informationen und Anmeldung


Ferienwoche für junge Familien

Ferienwoche für junge Familien mit Kindern bis 9 Jahren

Die ZWST freut sich, in diesem Sommer wieder ein Seminar für junge Familien anbieten zu können.
Mit diesem Angebot ermöglicht die ZWST jüngeren Familien ein ganz besonderes Erlebnis in einem jüdischen Umfeld. Sie bieten inspirierende Schiurim zu religiösen Themen sowie vielfältige Workshops mit Alltagsbezug. Für Kinder (ab 3) wird eine stundenweise Betreuung inklusive Kinderprogramm angeboten. Für alle Teilnehmenden gibt es ein breitgefächtertes Freizeitprogramm, entsprechend den vorhandenen Möglichkeiten.

Datum: 16.- 22. August 2021
Ort: Max-Willner-Heim in Bad Sobernheim
Selbstkostenbeitrag: Erwachsene: 400 €, Kinder (3-9): 250 €, bis 2 Jahre frei

Hier anmelden


BEHERAJON - Ein Angebot für werdende jüdische Eltern

BEHERAJON (gesprochen be-he-ra-jon; z.D Schwangerschaft)

Mit ihrem Angebot für werdende jüdische Eltern schafft die ZWST einen geschützten Raum für sensible Fragen rund um die Schwangerschaft und das Elternwerden. Die Fortbildung besteht aus 3-moduligen Seminaren mit Fragestellungen rund um die Geburt und das Thema Elterngeld und Elternzeit. Darüber hinaus stehen die besonderen Bedürfnisse werdender jüdischer Eltern im Fokus (Namensgebung im Judentum, Brit Mila, jüdische Tradition und jüdische Erziehung). Das Angebot richtet sich an: werdende Eltern, gleichgeschlechtliche werdende Eltern, alleinerziehende werdende Eltern. Folgetermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Kontakt und Info: theiss@zwst.org