Wintermachanot 2020/21 in Bad Sobernheim

Die jüngsten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bedeuten erneut tiefe Einschnitte für unser gesellschaftliches Miteinander. Inwiefern die getroffenen Maßnahmen nach dem 30.11.2020 wieder gelockert werden, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehen. Diese aktuellen Entwicklungen haben somit auch unmittelbare Auswirkungen auf die Vorbereitung der bevorstehenden Winterferienfreizeiten der ZWST. Die Machanot bzw. Ferienfreizeiten der ZWST sind die wichtigste Plattform, um Kinder und Jugendliche aus den jüdischen Gemeinden Deutschlands miteinander zu vernetzen und den Nachwuchs zu fördern. Das identitätsstiftende und generationsübergreifende Zugehörigkeitsgefühl zeichnet die ZWST-Machanot seit Jahrzehnten aus.

Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass wir im Hintergrund weiterhin intensiv an den Vorbereitungen der Wintermachanot arbeiten und diese vorbehaltlich der gültigen Corona-Verordnungen ermöglichen wollen.

Fest steht in jedem Fall, dass die Machanot diesen Winter in folgenden verkürzten Zeitfenstern ausschließlich in Bad Sobernheim stattfinden würden:
1. Turnus für die Altersstufe 10-13 Jahre vom 23.12 2020. – 28.12.2020
2. Turnus für die Altersstufe 14-18 Jahre vom 29.12.2020 – 03.01.2021

Wir werden die weiteren Entwicklungen genauestens beobachten und halten Sie mit weiteren Informationen auf dem Laufenden.

Sobald wir wissen, ob wir die Wintermachanot 2020/2021 s.G.w. realisieren können, werden wir Sie umgehend über Details und das Anmeldeverfahren informieren.

T.: 069 / 944371-30

Hier mehr lesen 


"One machane can change everything"

Die Ferienfreizeiten (hebr. Machanot) der ZWST umfassen Winter- und Sommerferiencamps in Deutschland, Italien und Israel. Mit einem Mix von Erholung, Freizeitaktivitäten und themenspezifischen Workshops begeistern professionell geschulte Jugendleiter und Jugendbetreuer die Teilnehmer. Soziale Kompetenzen sowie Zusammenhalt und Vernetzung der jungen Generation werden im Rahmen der Ferienfreizeiten gefördert. Gleichzeitig stützt die Vermittlung von jüdischer Kultur und Tradition die Identitätsfindung und stärkt das Engagement in jüdischen Zusammenhängen.
 
Sommer:
Bad Soberheim (8-11Jahre)
Italien/Adriaküste (12-15 Jahre)
Italien/Adriaküste (16-18 Jahre)
Italien: Ferienwoche 18+ (18-35 Jahre)
Israel-Machane (15-19 Jahre)  
 
Winter:
Bad Soberheim (10-13 Jahre)
Natz/Südtirol-Italien (14-18 Jahre)
Israel/Bar/Batmitzwa-Reise (12-14 Jahre)


Integrative Machanot - ein inklusives Projekt

Die Ferienfreizeiten und Familienseminare der ZWST sind offen für junge Teilnehmende mit geistig/psychischer Behinderung. Von der ZWST speziell geschulte Madrichim (Jugendbetreuer u. Jugendbetreuerinnen) betreuen die jungen Teilnehmenden mit Behinderung während der Freizeiten im Verhältnis 1:1, sie können an allen Aktivitäten teilnehmen. Dieses Angebot wird von den Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, ihren Familien, aber auch den restlichen Teilnehmern sehr gut angenommen und als eine Bereicherung für alle empfunden.

Die ZWST ermuntert die betroffenen Familien, sich bei der ZWST direkt zu informieren und dieses integrative Angebot des Sozial- und Jugendreferates zu nutzen.


Die Sommermachanot 2018