Die ZWST freut sich, die Sommermachanot 2020 auch in diesem schwierigen Jahr durchführen zu können, allerdings ausschließlich in Deutschland.
Auch wenn die Einschränkungen in den letzten Wochen gelockert wurden, werden die Machanot in Italien und Israel nicht stattfinden können.

Als Alternative bietet die ZWST für die Jugendlichen im Alter von 12-15 und 16-18 Jahren die Ferienfreizeiten im Hotel St. Anna im Schwarzwald an. Das Hotel verfügt über 100 Doppelzimmer, mehrere große Gemeinschaftsräume und ein weitreichendes Außengelände, was den Teilnehmenden der Sommermachanot zur alleinigen Verfügung stehen wird. Das Hotel befindet sich in freier Natur in Ortsnähe von Bad Peterstal-Griesbach im Ortenaukreis. Für die Kinder im Alter von 8 -11 Jahren finden die Machanot wie immer im Max-Willner-Heim in Bad Sobernheim statt.
Um die Kinder und Betreuer so gut wie möglich zu schützen, hat die ZWST Hygienekonzepte basierend auf den aktuellen Bestimmungen entwickelt. Die Kinder und Jugendlichen werden ausschließlich in Doppelzimmern untergebracht. Sämtliche Programme werden in Kleingruppen von max. 10 Personen stattfinden. Die Mahlzeiten werden ebenfalls zu versetzten Zeiten in Kleingruppen erfolgen. Das Max-Willner-Heim in Bad Sobernheim und das Haus im Schwarzwald werden zu maximal 50% belegt, um in den Gemeinschaftsräumen die entsprechenden Abstandsregelungen zu gewährleisten. Außerdem wird die ZWST die Anzahl der Gesundheits- und Krankenpflegekräfte auf jedem Turnus erhöhen.
Die Organisation eines Machanes unter den gegebenen Umständen erfordert besondere Maßnahmen und die Mitarbeit der Kinder und Jugendlichen. Daher bittet die ZWST alle Eltern darum, ihre Kinder vor Beginn der Machanot auf die einzuhaltenden Regeln vorzubereiten. Dazu gehören: Regelmäßiges Händewaschen, Abstand halten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Gegenseitige Besuche in den Zimmern, spontane Parties oder ähnliches werden unter den gegebenen Umständen nicht möglich sein.
Die ZWST unternimmt alles erdenklich Mögliche, um die Sicherheit aller Teilnehmenden zu gewährleisten und wird die Entwicklungen rund um das Infektionsgeschehen, insbesondere in den relevanten Landkreisen Bad Kreuznach und Ortenaukreis genauestens beobachten. Die ZWST weist explizit darauf hin, im Falle aktueller Ereignisse, die Machanot auch kurzfristig absagen zu müssen.

Die ZWST wird ihr Bestes geben, um den Kindern und Jugendlichen trotz der Einschränkungen eine unvergessliche Zeit in der Natur mit ihren Freunden zu ermöglichen!

Kontakt:
machane@zwst.org
T.: 069 / 944 371-13

Hier geht es zur Online Anmeldung:
https://veranstaltungen.zwst.org

Kurzanleitung Online Anmeldung

Haben Sie vergessen die ärztliche Bescheinigung und die Einverständniserklärung nach der Online Anmeldung herunterzuladen?
Hier können Sie die fehlenden Unterlagen nochmals herunterladen.


Ärztliche Bescheinigung
Italiensche ärztliche Bescheinigung
Einverständniserklärung

Wichtig: für die Machanot in Italien benötigen wir die Italienische ärztliche Bescheinigung und ZUSÄTZLICH die ärztliche Bescheinigung!

Haben Sie vergessen die ärztliche Bescheinigung und die Einverständniserklärung nach der Online Anmeldung herunterzuladen?
Hier können Sie die fehlenden Unterlagen nochmals herunterladen.


Ärztliche Bescheinigung

Einverständniserklärung


"One machane can change everything"

Die Ferienfreizeiten (hebr. Machanot) der ZWST umfassen Winter- und Sommerferiencamps in Deutschland, Italien und Israel. Mit einem Mix von Erholung, Freizeitaktivitäten und themenspezifischen Workshops begeistern professionell geschulte Jugendleiter und Jugendbetreuer die Teilnehmer. Soziale Kompetenzen sowie Zusammenhalt und Vernetzung der jungen Generation werden im Rahmen der Ferienfreizeiten gefördert. Gleichzeitig stützt die Vermittlung von jüdischer Kultur und Tradition die Identitätsfindung und stärkt das Engagement in jüdischen Zusammenhängen.
 
Sommer:
Bad Soberheim (8-11Jahre)
Italien/Adriaküste (12-15 Jahre)
Italien/Adriaküste (16-18 Jahre)
Italien: Ferienwoche 18+ (18-35 Jahre)
Israel-Machane (15-19 Jahre)  
 
Winter:
Bad Soberheim (10-13 Jahre)
Natz/Südtirol-Italien (14-18 Jahre)
Israel/Bar/Batmitzwa-Reise (12-14 Jahre)


Integrative Machanot - ein inklusives Projekt

Die Ferienfreizeiten und Familienseminare der ZWST sind offen für junge Teilnehmende mit geistig/psychischer Behinderung. Von der ZWST speziell geschulte Madrichim (Jugendbetreuer u. Jugendbetreuerinnen) betreuen die jungen Teilnehmenden mit Behinderung während der Freizeiten im Verhältnis 1:1, sie können an allen Aktivitäten teilnehmen. Dieses Angebot wird von den Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, ihren Familien, aber auch den restlichen Teilnehmern sehr gut angenommen und als eine Bereicherung für alle empfunden.

Die ZWST ermuntert die betroffenen Familien, sich bei der ZWST direkt zu informieren und dieses integrative Angebot des Sozial- und Jugendreferates zu nutzen.


Die Sommermachanot 2018