EUTB - Beratungsangebot zur Stärkung der Selbstbestimmung

Seit Herbst 2018 gibt es in den Räumlichkeiten des Berliner Kunstateliers Omanut die Beratungsstelle "EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung", gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.  Dieses niedrigschwellige, unabhängige Beratungsangebot unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos in allen Fragen zur Teilhabe.  Eine wesentliche Rolle spielt die Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer Counseling). Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit einer mehrsprachigen Beratung. Das berufs- und lebenserfahrene Beraterteam arbeitet in einem großen Netzwerk mit Sozialarbeitern, Psychologen und weiteren EUTB-Stellen.

Weitere Informationen zum Beratungsangebot und Kontaktdaten: HIER